Gut zum Fuß

 

 

Gut zum Fuß:

Der menschliche Fuß ist ein Kunstwerk aus 28 Knochen, 22 Gelenken, 107 Bändern und 19 Muskeln und das ganze mal 2!
Dieses Wunderwerk der Biomechanik lässt uns aufrecht gehen und trägt uns und unser Gewicht 365 Tage durchs Leben. Leider vergessen viele Menschen ihren Füssen soviel Aufmerksamkeit zu schenken, wie sie es tatsächlich verdienen.
Gönnen Sie Ihren Füssen nur 5 MIN. am TAG:

  1. Fußbad 3 Min 35°C – 37°C
  2. Anschließend gut abtrocknen und eincremen mit einer Pflegecreme oder Schaum!

Fußgymnastik:     5 Min. am Tag reicht aus:

  1. Füsse kreisen oder mit Ihnen eine 8 in der Luft schreiben.
  2. Abwechselnd auf den Zehenspitzen und die Fersen der Füsse gehen.
  3. Mit den Zehen Stift oder andere Dinge (z. B. Igelball) vom Boden aufheben und wieder zurücklegen!

Das richtige Schuhwerk

In unseren Breitengraden ist es jedoch nötig Schuhe zu tragen um uns vor Kälte, Nässe, Verletzungen zu schützen.
Folgendes ist beim Schuhkauf zu beachten:

  1. Gesunde Füße brauchen  Platz in den Schuhen (ca. 1,2 cm länger als die längste Zehe)
  2. Bei Breite- und Höhe des Schuhes auch genügend Platz lassen
  3. Schuhe nachmittags kaufen, da Füße im Tagesverlauf anschwellen
  4. Schuhmaterial muss beweglich, weich, atmungsaktiv sein
  5. Flache Sohle ist empfehlenswert

Beachte: Durch zu enge Schuhe kann folgendes entstehen:

  1. Zehengelenke: Zehenstellung verändert sich
  2. Muskulatur: Verkürzung der Fußmuskeln, Schmerzen in den Füßen
  3. Gefäßsystem: Durchblutungsstörung, Kälte, Taubheitsgefühl, Venenleiden
  4. Gesamtorganismus: Veränderung der Körperstatik , Hüft- und Rückenbeschwerden.

Vor Kauf neuer Schuhe Füsse ausmessen:

  1. Barfuß auf festen Karton stellen
  2. Umrisse der Füße nachzeichnen
  3. ausschneiden und 1 cm am oberen Rand hinzufügen
  4. passt die Schablone in den Schuh, ist dieser gut